HIGH END® 2017 vom 18. bis 21. Mai im MOC München

HIGH END 2017

Vom 18. bis 21. Mai 2017 ist es wieder so weit: Dann öffnet die weltweit größte Audiomesse ihre Pforten auf dem Münchner MOC-Gelände. Die HIGH END ist unangefochten der internationale Treffpunkt für Audioliebhaber und seit vielen Jahren eine feste Institution. Sie ist die älteste und größte Messe dieser Art und hat sich in über drei Jahrzehnten fest etabliert.

In diesem Jahr findet sie bereits zum 36. Mal in Folge statt. Die HIGH END ist sowohl für kleine Manufakturen wie auch für Audiomarken von Weltrang das wichtigste Branchenevent. Im letzten Jahr präsentierten mehr als 500 Aussteller aus über 40 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Delegationen aus allen Teilen der Welt reisen nach München, um sich einen Markt- und Branchenüberblick zu verschaffen. Die Messe gilt inzwischen ohne Zweifel weltweit als zentraler und etablierter Drehpunkt der Branche, denn hier treffen sich jedes Jahr Hersteller, Importeure, Vertriebe, Zulieferer und Händler aus aller Welt. Im letzten Jahr hat die Messe mit erstmals mehr als 7.000 Fachbesuchern einen besonderen Meilenstein gesetzt.

Die HIGH END zeigt das Beste dessen, was die Unterhaltungselektronik heute zu bieten hat, und spricht Fachbesucher sowie Endkunden gleichermaßen an

Mit ihrem breit gefächerten Angebot hat sich die HIGH END als der zentrale Marktplatz der Branche etabliert, denn sie bietet die ganze Vielfalt des Audiomarktes – von analog bis digital. Ob großer oder kleiner Geldbeutel, jüngerer oder älterer Jahrgang, für jeden Musikliebhaber ist etwas dabei. Die Auswahl ist allumfassend: Von kleinen Systemen für den Einstieg, über traumhaft verarbeitete, exklusive Musikanlagen, Car Sound und Kopfhörer bis hin zu kultigen Plattenspielern und traditionellen Röhrenverstärkern. Die HIGH END zeigt die gesamte Bandbreite und bietet auf mehr als 28.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine enorme Produktpalette.

Tonangebende internationale Präsentationsbühne

Das MOC in München bietet den Ausstellern ideale Präsentationsmöglichkeiten, die in Vielfalt und Größe wohl außergewöhnlich und ideal für die Audiobranche geeignet sind. Im letzten Jahr belegte die HIGH END mit allen vier Messehallen und mit über 140 angrenzenden Vorführräumen in den oberen Atrien das komplette Messegelände des MOC. Hier finden die Aussteller professionelle Veranstaltungstechnik und die bestmögliche Infrastruktur. Die optimale Lage und Architektur des Messegeländes ermöglichen eine kompakte Anordnung und bieten den Besuchern eine Informationsplattform der kurzen Wege.

Die HIGH END markiert den Weg in die Zukunft

Die Messe erlaubt einen einzigartigen Blick auf den zukünftigen Markt der internationalen Audiobranche und präsentiert Neuheiten aus aller Welt. Die ständige Anpassung an die sich wandelnden Ansprüche des Marktes sorgt für Aktualität und Attraktivität. Nirgendwo sonst auf der Welt können sowohl Technik- wie auch Musikliebhaber so viele Produkte anschauen und anhören und sich in vielfältigster Weise informieren.

Die Branche für Unterhaltungselektronik befindet sich in Zeiten der Digitalisierung und Virtualisierung seit Jahren in einem radikalen Wandel. Leichte Verfügbarkeit und ein verändertes Nutzungsverhalten bringen es mit sich, dass heutzutage so viel Musik gehört wird wie nie zuvor. Themen wie Streaming und Multiroom erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ein großer Trend der Zukunft sind deshalb digitale Allround-Geräte mit einfacher Bedienung. Immer mehr Verbraucher verbinden verschiedenste Geräte im eigenen Heim und nutzen intelligente Vernetzungsmöglichkeiten, die mehr Komfort, Sicherheit, Entertainment und vor allem Kosten- und Energieeinsparungen bieten. Die HIGH END liefert wichtige Impulse für die Musikwiedergabe von morgen und spiegelt die Trends der Branche wider.

Ein erlebnisreiches Event für die ganze Familie

Neben den vielen wunderbaren Produktpräsentationen bietet die Messe ein reichhaltiges Begleitprogramm – etwa mit Livemusik, zahlreichen Vorträgen, Workshops, Musikvorführungen oder spannenden Demonstrationen. Ein neuer Anlaufpunk ist die Kopfhörer-Hörbar, die im letzten Jahr sehr intensiv frequentiert wurde. Hier können die Besucher selbst zum Hörtester werden, indem sie verschiedene Kopfhörermodelle mit identischen Musikbeispielen in hoher Qualität direkt miteinander vergleichen.
__________________________________________________________________________________
Zu Beginn der HIGH END findet ein spezieller Fachbesuchertag statt

Die Messe ist am 18. Mai 2017 nur für registrierte Fachbesucher und Medien nach erfolgter Vorab-Registrierung geöffnet.

Die HIGH END wird von der HIGH END SOCIETY, dem Interessenverband für hochwertige
Unterhaltungselektronik ausgerichtet, einem Industrieverband, in dem die wichtigsten
Unternehmen der UE-Branche vereint sind.
__________________________________________________________________________________

Fakten:

Messe:
HIGH END® 2017
DIE ERLEBNIS-MESSE FÜR EXZELLENTE UNTERHALTUNGSELEKTRONIK

Ort:
MOC München – Lilienthalallee 40
80939 München-Freimann

Termin:
18. Mai – 21. Mai 2017

Fachbesuchertag:
Donnerstag, 18. Mai 2017 (nur mit Vorabregistrierung)

Öffnungszeiten:
18.5. – 20.05.2017 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 21.05.2017 10.00 – 16.00 Uhr

Eintritt:
Fachbesucher:
20,00 EUR bei Vorabregistrierung (gültig für alle Tage)

Publikum:
12,00 EUR / Tageskarte (gültig an einem Messetag 19.-21. Mai 2017
20,00 EUR/ 2-Tagesticket (gültig an zwei Messetagen 19.-21. Mai 2017)

 
Teilen