Münchner Amoklauf 2016: Denkmal „Für Euch“ in Erinnerung an die Opfer enthüllt

München, 22.09.2017. Am 22. Juli 2017, genau ein Jahr nach dem Münchner Amoklauf, übergab Oberbürgermeister Dieter Reiter das Denkmal „Für Euch“ von Elke Härtel an der Hanauer Straße 77 in Moosach an die Öffentlichkeit. In Anwesenheit von Ministerpräsident Horst Seehofer und Landtagspräsidentin Barbara Stamm sowie Angehörigen der Todesopfer und von damals schwer Verletzten wird an den Tag erinnert, der ganz München erschütterte. Unter den geladenen Gästen waren auch Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und Sanitätsdiensten, die damals rund um das Olympia-Einkaufszentrum im Einsatz waren.

Die Künstlerin Elke Härtel hat das Gedenkensemble „Für Euch“ gestaltet. lhr Entwurf wurde im Rahmen eines geladenen Kunstwettbewerbs der Stadt München und in enger Abstimmung mit den Angehörigen der Todesopfer realisiert. „Für Euch“ besteht aus einem 2,50 Meter hohen Edelstahlring, der sich auf 3,30 Metern Breite um einen Ginkgo-Baum auf einer Grünfläche legt und in den Boden sinkt. Das kreisrunde Fundament reicht in den Gehweghinein und öffnet sich zum öffentlichen Raum hin. Die verbindende Form eines Rings und der Ginkgo als Lebensbaum und Heilpflanze stehen als Ensemble für die Verbundenheit mit den Getöteten, die hier verwurzelt waren. Auf dem Ring sind die Namen und Portraits aller neun Todesopfer angebracht.

 
Teilen