Rag’n’Bone Man mit Newcomer-Startrekord

Rag’n’Bone Man mit Newcomer-Startrekord
Foto: Danny North

23.02.2017. Seit dem Mega-Hit „Human“, der zwölf Wochen die Offiziellen Deutschen Single-Charts, ermittelt von GfK Entertainment anführte, bekommt die Musikwelt vom Rag’n’Bone Man einfach nicht genug. Mit seiner gleichnamigen Debütplatte stellt der Sony Music-Künstler hierzulande nun einen eindrucksvollen Rekord auf. Er landet den erfolgreichsten Album-Start eines international produzierten Newcomers der letzten 16 Jahre. Seit 2001 verkaufte kein neuer Interpret, der außerhalb von Deutschland unter Vertrag steht, innerhalb der ersten sieben Tage mehr Einheiten.

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment: „Der Erfolg des Rag’n’Bone Man ist beispiellos, und der Brite setzt auch in 2017 ein erstes großes Ausrufezeichen. Wir gratulieren zu dieser großartigen Leistung.“

Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA: „Rag’n’Bone Man begeistert mit seiner unverkennbaren Stimme und seiner eindrucksvollen Präsenz. Der Verkaufsrekord ist ein grandioser Erfolg für diesen Ausnahmekünstler und ein großer Erfolg für die Musik. Ich freue mich auf alles, was wir noch von ihm hören werden!“

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

 
Teilen